Kunst- und Atelierhaus Hagen e.V.

Kunst- und Atelierhaus Hagen e.V.

Hochstraße 76, 58095 Hagen

Geöffnet an jedem 1. Sonntag im Monat, 11-17 Uhr

Lex, Uwe †

Ateliers 2.3 + 2.4

Kunstarten: Malerei, Skulptur & Objekt, Zeichnung

Kunststile: Illustration, Realismus, Symbolismus

Biografie:

  • 1957: In Hagen geboren, Autodidakt
  • 1972: Beschäftigung mit Kunst und Besuch von Zeichenkursen der VHS Gevelsberg
  • 1982: Besuch der „Freien Malschule im Hagenring“, erst bei Hellwig Pütter, später bei Helga Haase und intensives Selbststudium von Malerei und Zeichnung
  • 1989: Einzel- und Gruppenausstellungen in Siegburg, Soest, Satzvey, Recklinghausen, Halver und Hagen
  • 2004: Freischaffender Künstler mit Atelier in Hagen, Mitgliedschaft im Kunstverein „VAKT“, Halver
  • 2007: Gründungsmitglied des „Kunst- und Atelierhaus Hagen e. V.“
  • 2007: Durchführung von kunstprojekten mit Abschlussklassen der Ganztagsschule Halver im Rahmen des Landesprojektes NRW „Kultur und Schule“
  • 2008: Eigenes Atelier im „KAH“, Hagen
  • 2018: Gestorben am 11. Juni 2018

Selbstporträt:

Malerei und ganz besonders das Zeichnen ist aus meiner Sicht ein nonverbaler Dialog mit dem Betrachter.

Genauso wie Sprache die Möglichkeit bietet, sich exakt zu artikulieren oder seine Aussage ins Vage, Unbestimmte abgleiten zu lassen, habe ich als Maler und Zeichner die Wahl der Ausdrucksmöglichkeit.

Erst wenn ich mir selbst im Klaren bin, was ich mitteilen möchte, kann ich eine Idee konkret umsetzten und hoffe, den Betrachter meiner Bilder und Zeichnungen zu unterhalten und ihn zu meiner manchmal spöttischen, manchmal düsteren Welt hin zu führen.

Willkommen in „Outland“.