Kunst- und Atelierhaus Hagen e.V.

Kunst- und Atelierhaus Hagen e.V.

Hochstraße 76, 58095 Hagen

Geöffnet an jedem 1. Sonntag im Monat, 11-17 Uhr

Tag der offenen Tür: Markus Schweitzer, 3.11.13

.

Markus Schweitzer: Innovative Kunst am Tag der offenen Tür

.

Innovative Kunst zeigt der Hagener Maler und Plastiker Markus Schweitzer im Kunst- und Atelierhaus Hagen zum Tag der offenen Tür am Sonntag, 3. NovemberVon 11.00 bis 17.00 Uhr heißt das Haus an der Hochstraße 76 wieder alle Kunstinteressierten herzlich willkommen. Die Ateliers der 24 Künstler sind an diesem Tag geöffnet. Künstler und Kunstwerke stehen bereit zum Entdecken und Bestaunen. Die enorme Vielfalt im Kunst- und Atelierhaus – direkt gegenüber dem Schuhmachermuseum – zeigt ein Querschnitt durch die regionale Kunstwelt.

An jedem ersten Sonntag im Monat öffnet das ehemalige Hotel Danne im Museumsviertel der Stadt seine Türen. Dabei steht immer einer der 24 Künstler im Mittelpunkt und präsentiert neueste Werke im Ausstellungsraum der Galerie. An diesem Sonntag zeigt Markus Schweitzer seine Bilder. Schweitzer wurde 1966 in Hagen geboren und hat im Anschluss an eine Ausbildung zum Werbegrafiker Malerei und Grafik an der freien Kunstakademie zu Bochum studiert. Seit 2005 sind die Arbeiten Schweitzers in Einzel- und Gruppenausstellungen, unter anderem auch im Osthaus Museum Hagen, gezeigt worden. Überregionales Interesse wecken seine großflächigen Folienverschmelzungen. Innovativ hat der Künstler eine neue Technik entwickelt, bei der er durchsichtige Plastikfolien mit einem dünnen Drahtgespinst mit der Leinwandfläche verbunden und mit dem Flammenwerfer behandelt hat. Die so verschmolzenen großen Folienflächen erscheinen komprimiert und gefestigt. Die Strukturen dieses artifiziellen Untergrundes hat Schweitzer durch aufgesprühte und bemalte Schichten in Lack besonders bearbeitet und so den besonderen dreidimensionalen Charakter dieser „Nervenbahnen“ unterstrichen.