Kunst- und Atelierhaus Hagen e.V.

Kunst- und Atelierhaus Hagen e.V.

Hochstraße 76, 58095 Hagen

Geöffnet an jedem 1. Sonntag im Monat, 11-17 Uhr

Willkommen

„… in der Nacht“

Neue Ausstellung im Kunst- und Atelierhaus Hagen
 

800-1611_kah_ausstellung_kirsten_hoppe

Zu einer neuen Ausstellung lädt das Kunst- und Atelierhaus Hagen ein. Unter dem Motto „… in der Nacht“ waren die Künstlerinnen und Künstler über ein Jahr lang kreativ und haben ihre Ideen in Gemälden, Grafiken und Skulpturen festgehalten. Das Ergebnis wird die Gäste  überraschen. Am Sonntag, 6. November, von 11.00 bis 17.00 Uhr, heißt das Haus an der Hochstraße 76 alle Kunstinteressierten herzlich willkommen. Neben der Ausstellung, die um 12.00 Uhr eröffnet wird, können Besucher die 24 Ateliers des Kunsthauses besichtigen, den Künstlern über die Schulter schauen und neueste Arbeiten der Malerinnen und Maler  entdecken. Die Künstler freuen sich auf anregende Gespräche und den künstlerischen Austausch. Für die musikalische Begleitung sorgt das Duo Luzie & Johann mit Gesang und Gitarre.
 
Das ehemalige Hotel Danne im Museumsviertel der Stadt hat seit sich zum kreativen Zentrum in unmittelbarer Nähe zum Schuhmachermuseum entwickelt. Auf vier Etagen entstanden 24 ganz individuelle Ateliers. Ob nun Malerei, Bildhauerei, Fotografie, Installationen oder gar ganz jenseits dieser Schubladen: die „Bewohner” des Kunst- und Atelierhauses Hagen kennen und scheuen keine kreativen Grenzen. Schon auf Fluren wird klar: Die Vielfalt der Kreativität macht den Reiz des Hauses aus. Bilder und Skulpturen, abstrakte Gemälde, Porträts oder in Gold gewirkte Ikonen füllen alle Etagen des ehemaligen Hotels. Alle Ateliers sind individuell gestaltet und eingerichtet. In dem offenen Haus genießen Kunstfreunde den Austausch mit anderen Kulturinteressierten.
 
Foto: Die Künstlerin Kirsten Hoppe mit ihrem Werk zur Ausstellung

 

Ein Haus und 24 Ateliers

.

1vorne-1.jpg

Im ehemaligen „Hotel Danne“, mitten in der Hagener Innenstadt am Rande der Fußgängerzone und in Sichtweite des Osthaus- sowie des Emil-Schumacher-Museums, gibt es seit Mai 2008 ein neues Domizil für Kunst der verschiedensten Stilrichtungen.

Ob nun Malerei, Bildhauerei, Fotografie, Installationen oder gar ganz jenseits dieser Schubladen: die „Bewohner“ des Kunst- und Atelierhauses Hagen kennen und scheuen keine kreativen Grenzen.

Schnuppern Sie die Luft von künstlerischem Schaffen direkt am Hagener „Kunstquartier“!

Zusätzlich zu unregelmäßigen Einzel- oder Gruppenausstellungen in Teilen des Hauses oder auch im gesamten Gebäude wird es in Kürze wöchentlich Besichtigungsmöglichkeiten geben.

Darüber hinaus sind auch diverse kreative Workshops in Planung.

Besuchen Sie einfach hin und wieder unsere Internetseite, um sich auf dem Laufenden zu halten!