Kunst- und Atelierhaus Hagen e.V.

Kunst- und Atelierhaus Hagen e.V.

Hochstraße 76, 58095 Hagen

Geöffnet an jedem 1. Sonntag im Monat, 11-17 Uhr

Ebbert, Birgit

Atelier 3.9

Papier hat mein Leben bestimmt, seit ich denken kann. Ich habe immer geschnitten, geklebt, gefaltet, gerollt, geknüllt und auf Papier geschrieben. 2015 habe ich mich an meine Leidenschaft für das kreative Gestalten mit Papier wiederentdeckt und zusammen mit Texten meine „LiteraturArt“ entwickelt. In der „LiteraturArt“ verbinden sich Texte auf unterschiedliche Weise mit Papier, so entstehen Bilder, Objekte und Installationen. 

Den Schwerpunkt meiner künstlerischen Gestaltung bildet das Papierfalten, es fasziniert mich, wie aus einem quadratischen oder rechteckigen Papier nur durch Falten, ohne Schneiden und Kleben Formen und Figuren entstehen. Gerade diese Begrenzung ist es, die mich herausfordert. Für meine Werke füge ich viele dieser Formen und Figuren zusammen, passend zu einem Text oder passend zu einer Idee, die mir vorschwebt. So entstehen kleine Serien aus Modulen, die für sich gesehen werden können, aber durch die Auswahl und Anordnung einen besonderen Eindruck vermitteln.

Meine „Ausbildung“ im Bereich Papier begann in Kindergarten und Schule, meine Kindergartenmappe verrät das ebenso wie die Bilder aus dem Kunstunterricht, die ich aufbewahrt habe. Jugendleiterausbildungen und die Arbeit im Kindergarten nach dem Abitur haben mir ebenso Tricks und Kniffe vermittelt wie Basteln im Familienkreis, Bücher, Zeitschriften und Workshops bei Papierfreaks und Faltprofis. Besonders faszinieren mich alte Bücher und Anleitungen. Die Formen, aus denen die meisten meiner Bilder bestehen, wurden bereits Mitte des 19. Jahrhunderts von Friedrich Fröbel als „Schönheitsform“ zum Teil der Entspannungsbeschäftigung erklärt. Ebenso inspirierend wie die Techniken Fröbels sind Bücher aus dem 17. Jahrhundert über das Serviettenbrechen bzw. Serviettenfalten. 

Während ich anfänglich vor allem fertige Papierquadrate für die Faltungen genutzt habe, löse ich mich zunehmend davon und nutze mit Vorliebe Papier, das bereits zuvor eine andere Anwendung gefunden hat, alte Atlanten und Straßenkarten, Kataloge und Prospekte, Bücher, Zeitungen, sogar quadratische Briefmarken habe ich bereits verfaltet. 

Bisherige Ausstellungen und Aktionen

  • August/September 2018 1.000 Kraniche Falten für den Frieden – Installation in der RathausGalerie Hagen
  • Juni bis August 2018 Vertreten in der Ausstellung Hagener Künstlerinnen und Künstler im Osthausmuseum
  • Juli 2018 Kunst- und Atelierhaus Hagen e. V.
  • November 2017 Gastkünstlerin bei der Jahresausstellung der Kooperative K, Hagen
  • Juli bis September 2017 KunstSchaufenster der Rathausgalerie Hagen
  • Mai 2017 Stadtbücherei Stuttgart-Vaihingen
  • Oktober bis Dezember 2016 Theater an der Volme, Hagen

Kontakt

autorin@birgit-ebbert.de