Kunst- und Atelierhaus Hagen e.V.

Kunst- und Atelierhaus Hagen e.V.

Hochstraße 76, 58095 Hagen

Geöffnet an jedem 1. Sonntag im Monat, 11-17 Uhr

8 ½ Minuten

Geschrieben am 24. Oktober 2017

Neue Werke im Kunst- und Atelierhaus Hagen

„8 ½ Minuten“, so lautet der Titel der Novemberausstellung 2017 im Kunst- und Atelierhaus Hagen e.V., Hochstraße 76, 58095 Hagen.

Am offenen Ateliersonntag, 05.11.2017, präsentieren die Hagener Künstlerinnen Beate Depprich (Atelier 4.9) und Mariandl Bartz-Swienty Malereien, Collagen, und Wortschöpfungen einer besonderen, generationsübergreifenden Freundschaft, deren Grundstein vor einigen Jahren an einem sehr alltäglichen Ort – einer Bushaltestelle – mit einem banalen „Hallo“ gelegt wurde.

Die darauf über Jahre anhaltenden, täglichen bis zum Ausstieg verbliebenen 8½ Minutengespräche und ihre gemeinsame Begeisterung für das kreative Wort dienten den Künstlerinnen als Grundlage ihres Schaffens.

Herausgekommen sind beeindruckende Bildeinsichten zweier sehr unterschiedlicher und doch harmonischer Generationen auf ihre Zeit und die Themen der Welt.

Die einem Themenfeuerwerk gleichsamen 8 ½ Minutengespräche eröffneten ihren malerisch meist in Acryl und Mischtechnik gehaltenen Werken und Texten einen faszinierenden Weg – der sie gleichsam verschmelzen und gegensätzlicher nicht sein können lässt.

Die Vernissage wird um 12 Uhr feierlich eröffnet.

Die Bewohner des Kunst- und Atelierhauses Hagen e.V. öffnen ebenfalls ihre 24 Ateliertüren in der Zeit von 11 bis 17 Uhr.

Kunstinteressierte Besucher sind herzlich zu Einblicken und Gesprächen in die Welt der Malerei, Fotografie, Skulptur und Kreativität eingeladen.